Ελληνικοί Λουκουμάδες με Alfa Honey® - Κρητικό Μέλι, Οικογένεια Φραγκιαδάκης

Griechische Loukoumades (Krapfen) mit Alfa Honey®

Zutaten

Für die Krapfen

240 gr. lauwarme Milch
240 gr. lauwarmes Wasser
15 gr. Trockenhefe (2 Päckchen)
450 gr. Mehl
2 Suppenlöffel Zucker
1 gestrichener Teelöffel Salz
4 Suppenlöffel Olivenöl
Öl zum frittieren

Zum Garnieren

350 gr. Honig
Zimtpulver
Feingehackte Wallnüsse

 

Für die Schokosauce

200 gr. zerkleinerte Kuvertüre
110 gr. Wasser
75 gr. Feinzucker

 

Anleitung

Um die traditionelle Krapfen zuzubereiten beginnen sie mit dem Teig. Mischen Sie in einer Schüssel das Wasser und die Hefe. Rühren Sie mit dem Schneebesen und warten sie 5 Minuten bis sich die Hefe völlig aufgelöst hat. Fügen sie auch die anderen Zutaten für den Teig hinzu. Mit dem Mixer auf höchster Stufe ca. 2Minuten lang rühren bis der Teig breiartig wird. (Sie können auch von Hand mit dem Schneebesen rühren bis der Teig gleichmäßig ist). Bedecken Sie die Schüssel mit Plastikfolie und lassen sie den Teig an einem warmen Ort mindesten eine Stunde lang ruhen bis er aufgegangen ist.

Um die Krapfen zu frittieren füllen sie in einem mittelgroßen Topf genügend Öl das sie erhitzen. Vergewissern sie sich dass das Öl heiß ist, indem sie probeweisen etwas Teig frittieren. Wenn es brutzelt ist es heiß genug.

Mit einem Suppenlöffel, den sie zuvor in Wasser getränkt haben, nehmen sie vom Teig und geben es in das heiße Öl. Tunken sie jedes Mal bevor die vom Teig nehmen den Löffel in Wasser damit der Teig gut abrutschen kann. Fahren sie fort bis die Oberfläche des Topfes mit Krapfen bedeckt ist.

Benutzen sie den Abseihlöffel um die Krapfen immer wieder in das heiße Öl zu tunken und zu drehen damit alle Seiten goldig gebrutzelt werden. Entfernen sie die fertigen Krapfen und legen sie sie auf einen mit Küchenpapier ausgelegtem Teller damit das überschüssige Fett aufgezogen werden kann.

Wenn alle Krapfen frittiert und abgetropft sind legen sie sie in einen großen Servierteller und übergießen sie mit dem erwärmten Honig. Zum Schluss mit Zimt und gekackten Walnüssen bestreuen.

Falls sie Lust auf Schokolade haben können sie die Krapfen mit Schokosauce garnieren. Um die Sauce zuzubereiten fügen sie in einem Topf den Zucker und das Wasser und kochen es 1-2 Minuten auf. Dabei ständig umrühren bis sich der Zucker völlig auflöst. Dann die zerkleinerte Kuvertüre hinzufügen und umrühren bis die Mischung gleichmäßig ist.

Übergießen die die Krapfen mit der warmen Sauce und bestäuben sie mit zerhackten Walnüssen oder Mandeln.

Facebook
Google+
Pinterest
Twitter

© 2018, Κωνσταντίνος Φραγκιαδάκης & ΣΙΑ Ο.Ε., Ηράκλειο, Με την Επιφύλάξη Παντός Δικαιώματος

Χειροποίητο από την Metrovista Creative Media

Scroll Up